Abschied nehmen und liebevoll verbunden bleiben – Wie geht das?

Trauer ist eine Fähigkeit des Menschen. Sie ist wichtig um Verluste ins Leben zu integrieren. In unserer schnelllebigen Zeit bleibt oft kein Raum für Trauer und zum Abschied nehmen. Häufig fühlen wir uns irgendwann schwach und freudlos, schlaflos und getrieben, leer und hoffnungslos. Manchmal sehen wir nicht gleich den Zusammenhang zur nicht gelebten Trauer.

Trauer braucht ein Gegenüber

Ich lade Sie ein zu einem Workshop in angenehmer Atmosphäre.

Erfahren Sie den Unterschied von lebenshemmender und lebensfördender Trauerbearbeitung.

Dann können Sie

-Den Verlust integrieren und in liebevoller Beziehung bleiben

-Kraft und Frieden finden für Ihr Leben

-Gefühle von Wut, Ohnmacht, Trauer und Freude zulassen

Leitung: Rita Helleiner, Dipl. Sozialpädagogin, Beraterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie